Stadtwerke & Smart City

IoT für Stadtwerke:
Ebnen Sie den Weg zur Smart City!

Digitale Transformation betrifft nicht nur Industrie und Wirtschaft – die gesamte Gesellschaft und alle Lebensbereiche verändern sich durch neue, digitale Technologien. Eine besondere Stellung nehmen im Zuge dieser Entwicklungen die Bereiche und Unternehmen ein, deren Aufgabe es ist, Infrastrukturen zu schaffen:
Stadtwerke, Kommunen und Energieversorger. Werden Sie mit Innovationstechnologien wie dem Internet der Dinge zum Motor der Digitalisierung!

Denn der Weg zur Smart City führt über Stadtwerke und Kommunen. Das Betreiben von digitalen Infrastrukturen flößt vielen Stadtwerken immer noch Respekt ein. Das Internet der Dinge ist Ihre Chance, sich zum Innovations- und Kompetenzträger für Digitalisierung in Ihrer Kommune herauszubilden. In einem ersten Proof of Concept entstehen IoT-Projekte, die zunächst eigene Prozesse im Stadtwerk optimieren. Bei den IoT-Roll-outs der Stadtwerke wird der Mehrwert von IoT offenbar: Neue Geschäftsfelder aufbauen und die Lebensqualität der Stadt steigern.

BASF

Deutsche Bahn

Fraunhofer

Digital-Agentur Heidelberg

Contipark

Solvay

mainova

Netz Leipzig

purena

Stadtwerke Münster

Stadtwerke Emden

SWG Görlitz

Stadtwerke Halle

Stadtwerke Rostock

Stadtwerke Söst

Stadtwerke Essen

Stadtwerke Bielefeld

Stadtwerke Kaiserslautern

netz Lübeck

Stadtwerke Osnabrück

Stadtwerke Neumünster

Technisches Werk Ludwigshafen

Stadtwerke Hannover

Harz Energie

Stadtwerke Meinerzhagen

e on

Schulbau Hamburg

Stadt Wien

Vorteile

Wie innovative Stadtwerke und ihre Kunden
von IoT Lösungen profitieren

Neue Geschäftsfelder
aufbauen

Neue Erwerbsquellen
etablieren

Prozesse
optimieren

So einfach wird
Ihre Stadt smart

Die Stichwörter Smart City und IoT klingen oft nach großen Aufgaben. Wir bei DIGIMONDO wissen, wie Sie einfach in IoT starten und begleiten Sie auf den ersten Schritten zur Smart City. Dafür stellen wir zu Beginn nur eine Frage: Auf welche Probleme stoßen Sie besonders häufig im Betrieb oder im Umgang mit Kunden? Die Lösung finden Sie im Internet der Dinge. Von der ersten Planung Ihres Proof of Concept bis zum Moment, an dem Sie das erste Mak Datenauswertungen sehen, vergehen nur wenige Wochen. Bei diesen IoT-Anwendungen haben wir unseren Stadtwerk-Kunden bereits geholfen:

  • Monitoring von Fernwärmeschächten zur Prävention von Leckage
  • Smart Parking: Parkplatz-Belegung wird mit Sensoren überprüft
  • Smart Metering: Intelligente Wasser-, Gas-, Wärme- und Stromzähler übermitteln Verbrauchsdaten an Versorger und für den optimieren Service an den Endkunden zur Einsparung von Energie und Ressourcen
  • Smarte Straßenbeleuchtung
  • Smart Waste: Der Füllstand von Abfalleimern wird mit Sensoren überprüft.

Rohrschaden-Überwachung
per Sensor

Die meisten Stadtwerke müssen regelmäßig ihre Rohrleitungen inspizieren, welche häufig unterirdisch in Kanälen verlaufen. Der schwierige Zugang zu den Kanälen stellt die Stadtwerke vor großen Herausforderungen.

DIGIMONDO hat einen Sensor entwickelt, der sowohl die Temperatur als auch das Vorhandensein von Wasser in Schächten ermittelt. Bei Überschreitung einer vordefinierten Grenze setzt der Sensor in Echtzeit einen Alarm ab.

  1. Sensor informiert den Nutzer in Echtzeit über mögliche Rohrschäden.
  2. Kosteneinsparungen durch Wegfall unnötiger Schachtprüfungen.
  3. Die Lebensdauer der Batterie des Sensors beträgt mehr als 5 Jahre.
  4. Signaldurchdringungsstärke des Sensors anpassbar an unterschiedliche Schachttiefen.

Smart Metering für E.ON
mit dem IoT-Netzwerkserver firefly

Smart-Meter-Daten effizient und kostengünstig aus dem Keller auszulesen ist für den Utility-Sektor eine der größten Herausforderungen. DIGIMONDO hat dieses Problem gelöst: Bei Deutschlands größtem LoRaWAN-IoT- Rollout mit mehr als 1.100 intelligenten Stromzählern in der Stadt Gehrden und Umgebung setzt E.ON unseren Netzwerkserver firefly ein. Durch das Digimondo IoT Netzwerk können die Stromzähler mit einer Zuverlässigkeit von mehr als 97% in Gehrden ausgelesen werden. Im Vergleich dazu: Zähler in Kellern mit klassischer Mobilfunkanbindung wie LTE erreichen eine Zuverlässigkeit von circa 80%.

  1. Die Zählerdaten werden in 15 Minuten Intervallen aufgezeichnet, alle Werte werden in Echtzeit angezeigt.
  2. E.ON BackEnd empfängt alle Daten auf der Meter-App.
  3. E.ON kann jederzeit auf die Daten zugreifen, auch bei Netzwerkunterbrechungen.
Unsere Testimonials

Das sagen unsere Kunden und Partner

Mit Hilfe der Anwendungssoftware von DIGIMONDO haben wir schnell unser eigenes IoT-Funknetz aufgebaut und die Voraussetzung zur Digitalisierung unserer Stadt und zur Optimierung unserer internen Prozesse geschaffen. Die vielen Anwendungsmöglichkeiten können in niota auf einfache Art und Weise visualisiert werden. Wir können damit für die nächsten Jahre Dienstleistungsangebote für Unternehmen, für die Stadt, aber auch für Privatpersonen anbieten.

– Richard Mastenbroek
Vorstandsmitglied bei SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG

Unser LoRaWAN-Netz hilft uns nicht nur unsere eigenen Prozesse zu verbessern, wir bieten auch unseren Kunden IoT-Dienstleistungen an – Danke an DIGIMONDO für die Unterstützung.

– Giuseppe Grifo
Leiter SMART, Technische Werke Ludwigshafen AG

Gemeinsam mit unserem kompetenten und zuverlässigen Partner DIGIMONDO gelingt es uns, die Digitalisierung und das Internet der Dinge (IoT) schnell, kostengünstig und ideenreich in die Städte und Regionen zu bringen. Wir haben unser Geschäftsfeld mit der IoT-Software von DIGIMONDO signifikant erweitert.

– Ludger Hemker
Geschäftsführer items GmbH, Münster

 

Unser Motto ist „Gute Räume für gute Bildung“ – und mit DIGIMONDO schaffen wir intelligente Räume. Durch die Digitalisierung optimieren wir unsere Prozesse: Der Schulhausmeister überwacht alle Vorgänge in Echtzeit und reagiert sofort auf einen Alarm. Wir sparen Energie, Kosten und CO2 ein.

– Thomas Sies
Abteilungsleiter Zentrales Facility Management bei Schulbau Hamburg

Wie Stadtwerke mit DIGIMONDOs
Software einfach in IoT starten

Die Komplexität des Internets der Dinge in den eingespielten Betrieb eines Stadtwerks einzubringen, scheint zunächst schwierig und aufwendig. Mit DIGIMONDOs IoT Software Lösungen ist es schnell und einfach möglich. Ein Baustein unserer IoT Lösung ist auf Basis von LoRaWAN® entwickelt. Wir unterstützen unsere Stadtwerke-Kunden beim Aufbau eines LoRaWAN-Netzes, sodass die eingebaute Hardware wie z.B. Park-Sensoren Daten über die Gateways an unseren LoRaWAN Netzwerk-Server firefly weiterleiten. Der Netzwerk-Server erleichtert die Installation und das Management von Sensoren durch die visuelle Aufarbeitung. Der hohe Sicherheits- und Performance-Anspruch der DIGIMONDO IoT Software sorgt dafür, dass IoT Lösungen skalierbar und Roll-Out-fähig sind. Wer als Stadtwerk auf andere IoT-Datenquellen setzt, kann mit der IoT Plattform niota diese Daten auswerten und in Aktionen umwandeln.

Sie wollen den Weg zur Smart City ebnen?

Machen Sie mit uns einen Proof of Concept.

Jetzt anfragen