Das Internet der Dinge erklärt:
Entdecken Sie die innovative LoRaWAN-Technologie

Warum ist LPWAN eine Zukunftstechnologie für intelligente Lösungen?

Es kann nur eine kleine Anzahl von IoT-Geräten mit zellularen Netzwerken verbunden werden. WiFi und BTLE (Bluetooth Low Energy) sind für einige Anwendungen geeignet, jedoch kann man keine Feuchtigkeitssensoren für die Landwirtschaft mit WiFi verbinden. Für Anwendungsfälle, die nicht mit den vorherrschenden HF-Technologien gemessen werden können, ist LPWAN aufgrund seiner großen Reichweite und niedrigen Leistungseigenschaften für IoT-Anwendungen die Zukunftstechnologie. LPWAN-Technologien garantieren eine einfache Bereitstellung, Tausende von Verbindungen pro Gateway und eine lange Akkulaufzeit.

Was sind die Zielanwendungen für LPWAN?

IoT-Anwendungen für die LPWAN-Technologie benötigen eine lange Batterielebensdauer, um "fit and forget" - oder Einweg-Endgeräte, einen kostengünstigen Sensor und eine Fernbereichsanbindung zu ermöglichen. Die Anwendungen, für die LPWANs anwendbar sind, sind endlos. Bei DIGIMONDO konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die Anwendungen, die aktuelle Netzwerk-Implementierungen in den Bereichen Smart City, Carrier, Industrie 4.0 und intelligente Wohngebäude vorantreiben.

Was sind die wichtigsten LPWAN-Technologien?

Die am meisten vorkommenden LPWAN-Technologien sind: LoRaWAN ™, Sigfox und NB-IoT.

Was ist die LoRa Technologie?

Als eine Semtech-Innovation bietet die LoRa-Technologie eine sehr überzeugende Mischung aus großer Reichweite, geringem Stromverbrauch und sicherer Datenübertragung. Öffentliche und private Netzwerke, die diese Technologie verwenden, können eine Abdeckung bereitstellen, die im Vergleich zu existierenden zellularen Netzwerken eine größere Reichweite aufweist. Es lässt sich einfach in die vorhandene Infrastruktur integrieren und bietet eine Lösung für batteriebetriebene IoT-Anwendungen. Semtech baut die LoRa-Technologie in seine Chipsätze ein. Diese Chipsätze werden dann in die Produkte unseres großen Netzwerks von IoT-Partnern integriert und von Mobilfunknetzbetreibern weltweit in LPWANs integriert. LoRa verwendet lizenzfreie Gigahertz-Funkfrequenzbänder wie 169 MHz, 433 MHz, 868 MHz (Europa) und 915 MHz (Nordamerika).

Die Vorteile dieser Technologie sind:

  • Hohe Reichweite (bis zu 15 km).
  • Geringer Batterieverbrauch (bis zu 8 Jahren).
  • Adaptive Technologie (Reichweite und Datenrate sind adaptiv).
  • Innenbereich-Netzabdeckung.
  • Robustes Signal.
  • Date rate is up to 50 kbps.

Wofür ist LPWAN am besten geeignet?

LPWAN ist die beste Technologie für IoT- und M2M-Anforderungen. Die Eigenschaften von LPWAN sind einzigartig im Vergleich zu anderen bestehenden RF-Technologien.

Was sind die besonderen Eigenschaften von LPWAN?

Long Range: Die Entfernung des Endknotens zum Gateway kann bis zu 10 Kilometer betragen, was es zu einer idealen Lösung für Fernkommunikation macht.

Datenübertragungsrate: Hochladen und Herunterladen von Datenpaketen bei 300 bps auf 50 kbps.

Geringer Stromverbrauch: Die Batterielebensdauer des Geräts beträgt bis zu 10 Jahre, manchmal sogar mehr.

Wie sicher ist LoRa?

Jede Kommunikationstechnologie, die sich mit vielen verbundenen Knoten befasst, benötigt eine robuste End2End-Sicherheit. LoRa erreicht dies durch die Implementierung von Sicherheit auf zwei verschiedenen Ebenen:

  • eine für das Netzwerk
  • eine für die Anwendung

Die Netzwerksicherheit stellt die Authentizität des Knotens im Netzwerk sicher und die Anwendungssicherheit stellt sicher, dass der Bediener keinen Zugriff auf die Anwendungsdaten des Endnutzers hat. LoRa verwendet AES-Sicherheitsschlüssel (Advanced Encryption Standard). Um die erforderlichen Sicherheitsstufen für LoRa-Netzwerke zu erreichen, wurden mehrere Verschlüsselungsebenen verwendet:

  • eindeutiger Netzwerkschlüssel (EUI64) und Sicherheit auf Netzwerkebene
  • eindeutiger Application Key (EUI64) gewährleistet End2End-Sicherheit auf Anwendungsebene
  • gerätespezifischer Schlüssel (EUI128)

Wie lauten die Systemanforderungen für den Zugriff auf firefly?

Eine funktionierende Internetverbindung.

Firefly ist kompatibel mit Browsern wie Google Chrome, Firefox und Safari.

JavaScript, Cookies und Web-Sockets sollten aktiviert sein, um firefly ausführen zu können.

Wie können Sie mit uns in Kontakt treten?

Sie können uns entweder per E-Mail kontaktieren: info@digimondo.de oder per Telefon 040 - 360 99 720 um im Gespräch mehr über DIGIMONDO und unsere Arbeit zu erfahren.

Was ist die LoRa Alliance?

Die LoRa Alliance ist eine gemeinnützige, offene Vereinigung, die von Branchenführern initiiert wurde, um Low-Power Wide Area Networks weltweit zu standardisieren. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website der LoRa Alliance.

Liegt mein Land im Zuständigkeitsbereich der Dienstleistungen von DIGIMONDO?

DIGIMONDO bietet E2E-Dienstleistungen deutschland- und europaweit an. Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam per E-Mail oder per Telefon, um mehr zu erfahren.

Welche RF-Technologien können mit der IoT-Plattform niota verbunden werden?

Unsere niota-Cloud kann Daten von jeder RF-Technologiequelle lesen und verarbeiten. Egal ob LPWAN oder klassische M2M-Technologie – alle sind kompatibel mit niota.

Was ist NB-IoT?

NB-IoT oder LTE Cat NB1 ist eine Low-Power-Wide Area-Funktechnologie, die speziell für das Internet der Dinge entwickelt wurde. Es ist für die M2M-Kommunikation konzipiert und verbindet eine große Anzahl von Geräten. Aufgrund seiner geringen Leistungsaufnahme eignet es sich am besten für einen Anwendungsfall mit vielen Sensoren auf einer großen Fläche.

Es verbindet sich mit einer großen Menge von Low-Power-Low-Cost-Geräten mit tiefer Eindringtiefe. Es arbeitet in einem lizenzierten Spektrum, da NB-IoT auf 3GPP-Standards basiert. Es verbindet Geräte effizient und verarbeitet kleine Mengen seltener 2-Wege-Daten sicher und zuverlässig.

  • Basierend auf dem weltweiten LTE Standard.
  • Hohe Reichweite.
  • Geringer Batterieverbrauch (bis zu 8 Jahren).

Welches Funkzugangsnetzwerk verwendet SIGFOX?

Das SIGFOX-Netzwerk verwendet die Ultra-Narrow-Band-Technologie. UNB hilft bei der Aufrechterhaltung niedriger Sendeleistungspegel bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung einer robusten Datenverbindung. SIGFOX verwendet ein unlizenziertes ISM-Funkband. Die Frequenzen können je nach nationalen Vorschriften variieren, in Europa liegt der Frequenzbereich bei 868 MHz und in den USA bei 915 MHz.

Was sind die Anwendungsgebiete von SIGFOX?

SIGFOX kann für die M2M-Kommunikation über verschiedene vordefinierte Anwendungsfälle und benutzerdefinierte Anwendungsfälle von DIGIMONDO bereitgestellt werden. Die Hauptanwendungsgebiete können Smart City, effiziente Home-Lösungen und Industrie 4.0 aber auch viele andere Anwendungslösungen sein.